Österreich

Vienna Twentytwo: drei der sechs Bauteile auf Dachgleiche

Der Wohnturm ist Teil des modernen, von Delugan Meissl Associated Architects geplanten Ensembles an einem zentralen Knotenpunkt im Norden Wiens.

Signa Wien

Das Ensemble besteht aus insgesamt sechs Objekten und einer verbindenden Erdgeschosszone. Das Stadtentwicklungsprojekt wird in zwei Phasen realisiert und verfügt über einen breiten Nutzungsmix aus Wohnen, Büro, Hotel, Gastronomie und bedarfsorientierter Nahversorgung. Aktuell ist die Dachgleiche bei drei Bauteilen – dem Wohnturm, dem Bürogebäude für die Bezirksverwaltung und dem von Austria Trend Hotels gepachteten Objekt – erreicht. Die Citadines Serviced Residences befinden sich derzeit mitten im Rohbau. Fertigstellungstermin für diese vier Bauteile ist Mitte 2022. 
Um Platz für Bauphase II zu schaffen, die in wenigen Wochen beginnt, werden derzeit mehr als 110 Baucontainer auf ein angrenzendes Grundstück übersiedelt. Denn in den kommenden Wochen wird auf diesem Bauplatz für die Geothermie-Anlage in die Tiefe gebohrt. Unmittelbar darauf folgen die Gründungsarbeiten für den über 150 Meter hohen, gemischt genutzten Turm. 
Das Projekt, das gegenüber dem Donau Zentrum und dem Donau Plex sowie der Erste Bank Arena liegt, weist eine Gesamtgrundfläche von 15.000 m² auf. Nach Gesamtfertigstellung im Jahr 2025 werden die Baukörper eine Höhe von 27 Meter bis 155 Meter erreichen.

Bild 1 von 7
© SIGNA-ARE_K18
Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.