Freitag, 25. Januar 2019 – Morning Briefing

Deutschland recycelt Bauabfälle – Griechische Firma baut Flughafen Belgrad aus – Schweizer wollen nachhaltig bauen

Das Wichtigste des Tages in Kürze. Deutschland: Mehr Bauschutt recycelt als EU verlangt – Belgrad: Baufirma Terna mit Pistenbau betraut – Schweiz: Immer mehr wollen Zertifikat für nachhaltiges Bauen

Von

Erfolgreich recycelt 

Laut einer aktuellen Studie werden rund 90 Prozent der in Deutschland anfallenden mineralischen Bauabfälle umweltverträglich verwertet – das sind 193 Millionen von insgesamt 215 Millionen Tonnen. Das Recycling liegt damit sogar über denEU-Vorgaben. Auch die Abfälle aus dem Straßenbau werden fast vollständig wiederverwertet.

Zuschlag für Pistenbau

Für den Ausbau des Belgrader Flughafens hat nun die griechische Baufirma Terna den Zuschlag für das Projekt in Höhe von 262 Millionen Euro erhalten. Den Auftrag erteilte die französische Betreiberfirma Vinci Airport. In fünf Jahren sollen die Bauarbeiten, bei denen unter anderem eine Piste gebaut wird, abgeschlossen sein.

Keine Prüfungsangst

Die Nachfrage nach dem zertifizierbaren Standard Nachhaltiges Bauen Schweiz 2.0 Hochbau steigt kontinulierlich – seit es die Zertifizierung gibt, also seit Mitte 2016. Zwei Schweizer Gebäude haben den Stempel für langfristig nachhaltiges Bauen bereits erhalten – darunter der Neubau des Internationalen Olympischen Komitees IOC in Lausanne–, 30 weitere werden derzeit geprüft, wiederum 150 andere sind für eine Prüfung angemeldet.

Unser Lesetipp des Tages: Warum Immobilien in Kitzbühel so teuer sind

Erfahren Sie immer sofort vom neuesten Morning Briefing auf Twitter!

Regelmäßig Links zu interessanten Artikeln aus aller Welt, Fun Facts und Meinungskommentare finden Sie auch auf Twitter – folgen Sie der Frühaufsteherin der Redaktion hier!

Verwandte tecfindr-Einträge