Österreich

Zero Emission Cities – Kongress 2017

Finden Sie hier die Details zu dieser in die Zukunft weisenden Veranstaltung!

Österreich Umwelt

Der „Zero Emission Cities“-Kongress wird am 6. November 2017 um 11 Uhr zum achten Mal seit 2010 in Wien abgehalten und steht dieses Jahr unter dem Motto „Wirtschaften 2050 – inklusiv, innovativ, ökologisch“. Zu diesem Thema werden internationale Keynotes, gebündeltes Know-how und best-practice Beispiele auf der Bühne des Festsaales im Wiener Rathaus präsentiert. An der Veranstaltung nehmen jährlich ca. 400 Personen aus Wirtschaft, Forschung, Wissenschaft und Politik teil.

Initiator dieses Kongresses ist Komm. Rat Ing. Roman Weigl MSc, Fachgruppenobmann der Wiener Ingenieurbüros und stellvertretender Fachverbandsobmann: "Als Fachgruppenobmann der Ingenieurbüros gelten für mich und meine Branche die nächsten Jahre und Jahrzehnte als besondere Herausforderung. Viele neue Aufgaben kommen auf uns zu. Welche technologischen Entwicklungen werden wir in naher Zukunft verfügbar haben? Forschungsergebnisse von Universitäten und der Industrie werden in den Mark dringen und nachhaltige Veränderungen nach sich ziehen. Allein das Vorhaben der EU bis 2050 den Anteil an Treibhausgasen – also das CO2- Äquivalent auf 5% zu senken, fordert eine völlige Abkehr von fossilen Brennstoffen für Heizungszwecke und industrielle Produktionen. Bei Transport und Verkehr werden wir wohl die verbleibenden Anteile noch einsetzen müssen und auch dieses Vorhaben zwingt uns zu zügigen Entscheidungen für neue Antriebstechnologien und in allen Bereichen zu effizienzsteigernden Systemlösungen. Lade- und Speichersysteme werden verbessert und die Infrastrukturen massiv ausgebaut werden. Nur auf diesem Weg werden wir unsere Zukunft für unsere Kinder und Kindeskinder lebenswert gestalten können! Bei dieser Veranstaltung holen wir die besten branchenübergreifenden Konzepte, Projekte und Initiativen aus den Bereichen der Stadttechnologien, der Bildung und der Vernetzung vor den Vorhang und laden dazu ein, gemeinsam mit nationalen und internationalen Experten unsere Zukunft zu erarbeiten!"

Anmeldung und mehr Information unter: www.zeroemissioncities.at