Donnerstag, 13. September 2018 – Morning Briefing

Kommt EU-Ausnahme für neue Genua-Brücke? – Benko fusioniert deutsche Rivalen – Thailands Infrastruktur treibt Bauwirtschaft an

Das wichtigste des Tages in Kürze. Italien: Regierung hofft auf EU-Ausnahme für Auftragsvergabe – Deutschland: Fusionsverträge von Kaufhof und Karstadt unterschrieben – Thailand: Infrastrukturausbau treibt Konjunkturprognosen in die Höhe

Morning briefing

Zitat des Tages:

„In kaum einem anderen Gewerbe sind die Job- und Karrieremöglichkeiten so gut wie in der Bauwirtschaft.“

Michaela Schindler, Lehrlingsexpertin der Bundesinnung Bau. Kürzlich erfolgte in Wien Simmering die Grundsteinlegung des Porr Ausbildungscampus.

Ausnahme für Brückenbau

Anstelle der zusammengestürzten Morandi-Brücke entsteht eine gänzlich neue Brücke – Solidbau hat berichtet – und die staatliche Schiffswerft Fincantieri darf mit dem Auftrag rechnen. Zuvor müssen aber noch die Überreste der alten Brücke abgebaut werden. Damit soll Ende dieses Monats begonnen werden. Nach EU-Bestimmungen müsste ein solcher Auftrag eigentlich erst ausgeschrieben werden. Die italienische Regierung ist laut eigenen Angaben nun in Kontakt mit Brüssel, um eine Ausnahme zu erreichen, damit möglichst schnell mit dem neuen Brückenbau begonnen werden kann. 

Benko schafft Deal

René Benko hat es geschafft und die beiden großen deutschen Warenhausketten Kaufhof und Karstadt werden fusioniert. Zwar gelten die beiden Ketten als Erzrivalen, doch könnte ein Zusammenschluss wichtig sein im Bestehenskampf gegen den Online-Handel. Karstadt-Eigner Benko, beziehungsweise die Signa, und der Handelsriese HBC haben die Fusionsverträge bereits unterzeichnet. 

Thailand baut

Thailands Bauwirtschaft sieht sich im Aufschwung. Bis 2020 prognostiziert Krungsi Research jährlich sieben bis neun Prozent Zuwachs. Grund ist zu einem großen Teil der Ausbau der öffentlichen Infrastruktur, welcher 80 Prozent der staatlichen Aufträge ausmacht. Auch der private Bausektor soll um vier Prozent wachsen. 

Unser Lesetipp des Tages: Das ist der Architekt, der eine 1.000 Jahre währende Brücke für Genua bauen möchte

Regelmäßig Links zu interessanten Artikeln aus aller Welt, Fun Facts und Meinungskommentare finden Sie auch auf Twitter – folgen Sie der Frühaufsteherin der Redaktion hier!

Holen Sie sich das tägliche Morning Briefing einfach auf Twitter!

Folgen Sie Solid auch auf Facebook!