Fronius Wels setzt auf Stahlbau-Kompetenz von Hörmanseder

Fronius Wels hat die Revitalisierung & räumliche Erweiterung seines Werkareals am Standort Wels abgeschlossen. An der Umsetzung des innovativen und nachhaltigen Vorzeigeprojektes war auch die Firma Hörmanseder Stahlbau GmbH.

Stahlbau Hörmanseder Gewerbeimmobilien Oberösterreich Österreich

Bei der Fertigung und Montage der einzelnen Baukörper und deren Komponenten vertraute die Firma Fronius auf die mehr als 25-jährige Stahlbauerfahrung von Hörmanseder. Nunmehr stecken in den einzelnen Gebäuden  viele Bauteile von Hörmanseder Stahlbau. 

Die fachkompetente Handschrift des Innviertler Traditions-Unternehmens spiegelt sich in verglasten Stiegenhäuser, Treppen, Geländer, Schweißplatzkabinen, Maschinenkonsolen, Brandschutztrennwände, Rampenüberdachung, ein auskragendes Glasvordach, die Unterkonstruktion für den Vertical Green Garden sowie der Skywalk – eine Stahl-Glas-konstruktion als komfortable Verbindung zwischen den Gebäuden und vieles mehr, wider. 

Fronius, Zentrale, Wels, Stahlbau, Hörmanseder © PAUAT/Luttenberger

Bei dem Fronius „Mammutprojekt“ stellten die Innviertler Stahlbauer ihre fachlichen Kompetenzen erfolgreich unter Beweis Der Active-Energy-Tower: Eine besondere Herausforderung sowohl in der Planung, als auch in der Umsetzung. Vier Stützen schaffen die Basis für die Fachwerkkonstruktion aus geschweißten Profilen im vierten und fünften Obergeschoss. Die Errichtung erforderte Präzision bis ins kleinste Detail. Insgesamt verarbeitete Hörmanseder Stahlbau dafür mehr als 300 Tonnen Stahl. 

Fronius, Zentrale, Wels, Stahlbau, Hörmanseder © PAUAT/Luttenberger

Mit der nachhaltigen und couragierten Gestaltung des gesamten Fronius Werksareals mitten in Wels war das Team von PAUAT Architekten betraut. Sie konzipierten mit Architekt DI Heinz Plöderl gemeinsam ein Bauwerk in Aktiv- Energie-Bauweise. Der Gebäudekomplex gewinnt  - unter anderem mit modernster Umwelttechnologie – mehr Energie, als verbraucht wird. Die Backsteingebäude aus dem Jahr 1900 wurden überlagert, verbunden und ergänzt von schlichten, hochenergieeffizienten Baukörpern. (red)