Freitag, 23. November 2018 – Morning Briefing

Ausblick auf die bauma in Shanghai – Bauordnungsnovelle beschlossen – Schweizer Bauwirtschaft schwächelt

Das Wichtigste des Tages in Kürze. Shanghai: bauma-Messe kommt nach zwei Jahren wieder – Wien: Bauordnungsnovelle und damit neue Kategorien beschlossen – Schweiz: Umsatz 2018 könnte unter 2017 liegen, trotzdem positiver Ausblick

Von
Zoomlion Adecco China Schweiz Bauordnung

Zitat des Tages:

„Es ist natürlich eine Illusion, wenn man glaubt, man könne aus einer Reinigungskraft einen Ingenieur machen.“

Nicole Burth, Schweiz-Chefin vom Stellenvermittler Adecco, über Lösungen gegen den Fachkräftemangel in der Schweiz. Mehr dazu hier!

Bauma? Erst nächsten Dienstag.

Der chinesische Baumaschinenhersteller Zoomlion wird auf der bauma China 28 neue Baumaschinen präsentieren. Die bauma beginnt kommenden Dienstag in Shanghai und dauert vier Tage lang. Zuletzt wurden hier 2.953 Aussteller aus 41 Ländern und 170.000 Besucher gezählt. Das Herzstück der Zoomlion-Ausstellung werden seine Betonpumpenlösungen sein, daneben wird es auch mehrere Kräne geben.

Novelle mit Widerstand

Gestern, Donnerstag, wurde die Bauordnungsnovelle im Wiener Landtag beschlossen, damit auch die neue Widmungskategorie „geförderter Wohnbau“. Ein Teil der Novelle trat unmittelbar in Kraft, der geförderte Wohnbau und andere Kategorien haben eine Übergangsfrist von drei Monaten. Die Einführung der neuen Kategorie stieß auch auf viel Widerstand.

Schweizer Wirtschaftsausblick

Die Schweizer Bauwirtschaft dürfte 2018 um vier Prozent weniger Umsatz machen. War das Jahr 2017 ein sehr erfolgreiches, bleibt nun der Frühindikator für das vierte Quartal 2018 mit 138 Punkten auf dem Stand des Vorquartals. Den Index erhebt die Credit Suisse zusammen mit dem Schweizerischen Baumeisterverband. Die Prognose für Anfang 2019 ist positiv.

Unser Lesetipp des Tages: Werden Blockchain und KI jetzt die Immobilienbranche übernehmen?

Erfahren Sie immer sofort vom neuesten Morning Briefing auf Twitter!

Regelmäßig Links zu interessanten Artikeln aus aller Welt, Fun Facts und Meinungskommentare finden Sie auch auf Twitter – folgen Sie der Frühaufsteherin der Redaktion hier!