Österreich

Zukunft von my home auf Schiene

Das Sanierungsverfahren für die oberösterreichische Baufirma wurde eröffnet.

Österreich Oberösterreich Insolvenzen

Das Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung für die my home Bau- u. Ausführungs-GmbH in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) ist laut KSV am Donnerstag eröffnet worden. Demnach stehen den Aktiva von 906.000 Euro (Verkehrswerte) oder 334.000 Euro (Liquidationswerte) Passiva in der Höhe von 4,6 Millionen Euro gegenüber. Den 60 Gläubigern wird eine 30-prozentige Quote zahlbar innerhalb von 2 Jahren geboten.

Das Unternehmen mit 35 Mitarbeitern plant und baut hauptsächlich Einfamilienhäuser. Als Insolvenzursache wird aber ein größeres Projekt genannt: Dabei habe man sich finanziell übernommen, daraufhin sperrte die Bank die Konten. (APA)