Wien

So geht Minimalismus mit vier Wänden in Wien-Landstraße

JP Immobilien zeigen derzeit im dritten Wiener Gemeindebezirk, wie eine Wohnung mit 30 Quadratmetern alles vereinen und immer noch chic sein kann. Verkaufen sich die Mikro-Apartments gut, könnte das Projekt der Anfang einer Serie sein.

Von
Wien Mikrowohnungen JP Immobilien Neubau

Im dritten Gemeindebezirk von Wien kann man sich im Rahmen des Immobilienprojekts Am Modenapark ein Muster für ein Mikro-Apartment ansehen. Die Fertigstellung der kleinen Wohnungen auf Basis des Musters nahe dem Stadtpark ist bis Herbst 2020 geplant. Planer sind BWM Architekten und F+P Architekten, das Design stammt vom britischen Studio Conran and Partners. Verwertet werden die kleinen Studios von JP Immobilien. 

© YouTube/immoflash

Das zu besichtigende Modell soll zeigen, wie auf 30 Quadratmetern Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad und Toilette Platz finden. Der Clou – die Wohnung soll natürlich trotzdem noch chic und komfortabel sein. Helles Eichenholz, Terrazoo und weißer Marmor prägen die Gestaltung. Die überschaubare Größe wird unter anderem durch ein in der Wand versenktes Bett möglich gemacht. Wer größere Kochgelage plant, findet eine Gemeinschaftsküche im Erdgeschoß des Projektes. 

© YouTube/immoflash

„Die Nachfrage nach kleinen Einheiten ist derzeit sehr hoch“, sagt JP-Geschäftsführer Martin Müller gegenüber Medien. Weitere Projekte sind geplant, wenn die Modenapark-Studios sich gut verkaufen. Ihr Kaufpreis liegt bei 190.000 Euro aufwärts.

© YouTube/immoflash

Folgen Sie der Autorin auch auf Twitter!

Holen Sie sich jeden Morgen das Neueste aus der Branche – im Solid Morning Briefing!