Donnerstag, 07. Februar 2019 – Morning Briefing

Makler wichtige Bindeglieder – Wohnhaus in Istanbul stürzt ein – Junge Wiener unzufriedene Mieter – Gemeinnütziger Wohnbau hat viele Fans

Das Wichtigste des Tages in Kürze. Istanbul: Wohnhaus stürzt ein, mindestens zwei Tote – Wien: Junge Mieter bemängeln Wohnqualität – Österreich: Viel Zufriedenheit mit gemeinnützigem Wohnbau

Von

Zitat des Tages:

„Makler taugen nicht als bequeme Zielscheibe in der Mietdiskussion.“

Michael Pisecky, Fachgruppenobmann der Wiener Immobilien- und Vermögenstreuhänder der WKW. Er reagiert damit auf eine Pressekonferenz der Arbeiterkammerzum Mietmarkt in Wien (siehe unten). Laut Pisecky sind Makler vielmehr wichtige Vermittler. 

Einsturz in Istanbul

Gestern, Mittwoch, stürzte ein vermutlich – Angaben variieren – sechsstöckiges Wohnhaus in Istanbul ein. Mindestens zwei Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben, zumindest vier weitere wurden schwer verletzt. Laut CNN Türkkönnten noch 15 Personen unter den Trümmern liegen. Der Grund für den Einsturz ist noch unklar.Laut dem Gouverneur der Provinz Istanbul sind drei Stockwerke illegal erbaut worden.

Junge Mieter

Laut einem Umfragebericht durch Ifes im Auftrag der Arbeiterkammer von gestern, Mittwoch, sind ein Drittel der jungen Mieter in Wien mit der Qualität ihrer Wohnungen unzufrieden. Umfrageteilnehmer waren ausschließlich Menschen unter 35 Jahren. 64 Prozent der Befragtengaben außerdem an, zu einem befristeten Mietverhältnis zu wohnen, im Schnitt zu 4,4 Jahren. 2003 waren es noch durchschnittlich fünf Jahre. 

Zwischen Kritik und hoher Zufriedenheit

Der gemeinnützige Wohnbau in Österreich kommt gut an. In einer Gallup Studie im Auftrag des Verbandes der gemeinnützigen Bauvereinigungen zeigen sich 92% der Bewohner und 88% der Nicht-Bewohner zufrieden damit – ein neuer Spitzenwert. 40 Prozent der Befragten betrachten Wohnungswesen im Land kritisch, gut die Hälfte ist zufrieden, nur wenige allerdings sehr zufrieden. 

Unser Lesetipp des Tages: So reagiert die Bau - und Energiewirtschaft auf das Clean Energy Package der EU

Erfahren Sie immer sofort vom neuesten Morning Briefing auf Twitter!

Regelmäßig Links zu interessanten Artikeln aus aller Welt, Fun Facts und Meinungskommentare finden Sie auch auf Twitter – folgen Sie der Frühaufsteherin der Redaktion hier!