Personalia

Gregor Martin übernimmt internationalen Vertrieb bei PEM

PEM Buildings legt den Vertrieb seiner Niederlassungen in Deutschland, Ungarn, Rumänien, Slowakei, Ukraine und Russland zusammen - der 39-Jährige übernimmt die Leitung.

Karriere Deutschland Russland

Gregor Martin ist neuer Leiter für die internationalen Vertriebsniederlassungen von PEM Buildings in Deutschland, Ungarn, Rumänien, Slowakei, Ukraine und Russland. Martin habe die Aufgabe vergangenen im Oktober übernommen, wie das Unternehmen jetzt im Februar mitgeteilt hat.

Der 39-Jährige bringe für die neu geschaffene Position Kompetenzen sowohl aus dem Industrie- und Gewerbebau als auch dem internationalen Anlagenbau mit, so PEM weiter. Martin habe etwa 15 Jahre an Vertriebserfahrung.

Zu der Personalentscheidung sagt Thomas Ennsberger, Geschäftsführer von PEM Buildings, mit Gregor Martin habe man einen erfahrenen Vertriebsspezialisten ins Team geholt. "Durch die neu geschaffene Gesamtleitung aller Vertriebstöchter können wir unsere Vertriebsstrategie noch stärker am Kunden ausrichten."

Zur Person

Mag. Gregor Martin hat Betriebswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien und der University of Illinois in den USA studiert. Zuletzt war der gebürtige Welser als International Sales Manager für Anlagen in der metallurgischen Industrie bei Primetals Technologies GesmbH tätig. Davor war er neun Jahre bei Peneder Bau GmbH im Verkauf und in der Projektleitung für schlüsselfertige GU-Hochbau-Projekte.

Zum Unternehmen

Das in Mauthausen in Oberösterreich ansässige Unternehmen PEM Buildings ist auf die Errichtung von Stahl- und Hallenbauten spezialisiert. Neben Generalunternehmungen bietet die Firma Neu- und Umbauten von Hallen sowie die Sanierung von Industrie- und Gewerbeobjekten an.

PEM Buildings wurde 1976 gegründet und ist mittlerweile neben Österreich in sieben weiteren europäischen Ländern (Deutschland, Ungarn, Rumänien, Slowakei, Tschechien, Ukraine und Russland) mit zehn Niederlassungen vertreten.

2003 wurde das Unternehmen in die Firmengruppe Zeman integriert. Zeman ist ein Wiener Familienunternehmen, das vor allem in den Geschäftsbereichen Maschinenbau und Stahlbau tätig ist. PEM beschäftigt aktuell gruppenweit 150 Mitarbeiter und erzielte 2015 einen Umsatz von 35 Mio. Euro.

(red)