Sebastian Spaun ist Geschäftsführer der Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie (VÖZ) und Vorstandsvorsitzender der Forschungsgesellschaft EcoRoads

Blog

Ecoroads: "Der Verkehr ändert sich, die Straßen müssen es auch"

Die Forschungsgesellschaft Ecoroads erarbeitet konkrete Lösungen für die Adaptierung der Straßeninfrastruktur an die zukünftigen Anforderungen.

Blog Verkehr Straße Infrastruktur

Neue Technologien bei Fahrzeugen und die Weiterentwicklung der Infrastruktur sind zwei große Herausforderungen, denen wir uns in Bezug auf den Straßenverkehr stellen müssen. Unterschiedliche Verkehrsträger werden intensiver kombiniert und vernetzt werden, der Straßentransport wird digital gesteuert sein. Vor allem für den Verteilertransport vom hochrangigen Straßennetz in die Regionen brauchen wir neue Szenarien, denn das regionale Netz wurde jahrelang sträflich vernachlässigt. Dafür haben wir vor einem Jahr die Forschungsgesellschaft EcoRoads gegründet, die sich mit konkreten Lösungen, sowie der Forschung für innovative Wege zur Erhaltung und Sanierung beschäftigt. Je vorausschauender wir denken und forschen, desto besser sind wir für die Zukunft vorbereitet.

So führt auch die zunehmende Besiedelung der Umlandregionen von Städten zu tiefgreifenden Veränderungen des Verkehrsaufkommens in diesen Gebieten. Neue Betriebe siedeln sich an, vom Onlinehandel bedingte Warentransporte nehmen zu. Das alles belastet Gemeindestraßen, die nicht dafür ausgelegt wurden. Für die zuständigen Kommunen bringt das eine enorme finanzielle Belastung. Ohne Sanierungsoffensive wird in wenigen Jahren bereits ein Drittel dieses Straßennetzes in einem schlechten Zustand sein und kann die Mobilität in ländlichen Regionen reduzieren. Wir dürfen nicht vergessen, dass auch die Funktionalität des öffentlichen Verkehrs gute Straßen braucht.

Regionales Straßennetz besonders im Fokus

Gemeindestraßen machen über 70% des gesamten Straßennetzes in Österreich aus. Es liegt auf der Hand, wie wichtig eine sichere, nachhaltige und wirtschaftliche Optimierung und Instandhaltung ist.

So müssen wir das regionale Straßennetz für die Zukunft rüsten und mit Beton können wir nachhaltige Lösungen für die Erhaltung und Sanierung anbieten. Betonoberflächen halten höhere Belastungen aus, bringen eine bessere Sicht und verfügen über eine hohe Griffigkeit. Sie sind treibstoffsparend und eindeutig im Vorteil bei Langlebigkeit und geringem Instandhaltungsaufwand. Sie sind 100 Prozent recyclierbar und lokal verfügbar.

EcoRoads wird als Branchenforschungsprojekt völlig neue Lösungen erarbeiten, denn beim Neubau regionaler Straßen wollen wir den High End Standard von Autobahnen in das regionale Netz transportieren. Auf Teststrecken in Niederösterreich, Steiermark und Salzburg laufen bereits erste Versuche. Dafür müssen platzsparende Beton-Fertiger entwickelt werden, die auch auf kleinen Straßen, engen Kurven und Steigungen manövrieren können und, ganz wichtig, dabei nicht den gesamten Verkehr lahmlegen.

Bei EcoRoads schauen wir aber auch in die Zukunft und darauf, wie neue Fahrzeugtechnologien sowie digitale Vernetzung unseren Verkehrsalltag verändern werden. So haben beispielsweise Fahrzeuge mit eAntrieb oder autonom fahrende Fahrzeuge eine andere Lastenverteilung, die sich auf den Fahrbahnbelag auswirkt. Es wird auch zur Interaktion zwischen Fahrzeug und Fahrbahn kommen, von Straßenverkehrsinformationen in Echtzeit bis sogar zur Energieerzeugung und -übertragung auf Elektroautos. Es klingt wie Science-Fiction, ist es aber keineswegs. Durch Photovoltaik und Induktion ist es durchaus vorstellbar, die passenden Technologien vorausgesetzt.

Infobox EcoRoads

Der 2016 gegründete Verein EcoRoads soll die Entwicklung, Koordinierung und Beauftragung von Forschungsprojekten für den Bau von Fahrbahnen aus Beton fördern. Die Mitglieder von EcoRoads suchen gemeinsam nach innovativen Lösungen für den Bau und die Sanierung von Verkehrsflächen. Damit sollen die erfolgreiche Tradition und der hohe technische Entwicklungsstand des Straßenbaus in Österreich fortgesetzt werden.

Verwandte tecfindr-Einträge