Österreich

Baumit ist Partner für Fassadenbegrünung

MUGLI, der erste mobile Experimentierraum für Bauwerksbegrünung, wird ab sofort Roadshows mit dem großen Baustoffproduzenten bestreiten.

Baumit Nachhaltigkeit Österreich

Ing. Mathias Hanke, Leiter Baumit Produktmanagement, DI Susanne Formanek, Geschäftsführerin der GRÜNSTATTGRAU Forschungs- und Innovations GmbH, Mag. Georg Bursik, Baumit Geschäftsführer, vor dem MUGLI am Areal des ehemaligen Sophienspitals in Wien.

Baumit, Österreichs großer Hersteller für Fassaden, Putze und Estriche konnte als neuer Projektpartner für WDVS Wärmedämmverbundsysteme gewonnen werden und geht in den kommenden Monaten auf Tour durch Österreich. Aktuell steht MUGLI noch bis 12. Oktober im Park des ehemaligen Sophienspitals in der Apollogasse 19, 1070 Wien, dem DI Susanne Formanek, Geschäftsführerin GRÜNSTATTGRAU Forschungs- und Innovations- GmbH und Mag. Georg Bursik, Geschäftsführer der Baumit GmbH am 2.10. einen Besuch abstatteten.

DI Susanne Formanek, Geschäftsführerin GRÜNSTATTGRAU Forschungs- und Innovations- GmbH: "Mit MUGLI wollen wir neue Impulse für mehr Grün in dicht verbauten Städten setzen und gezielt Informationen und Wissen rund um Bauwerksbegrünung an die breite Öffentlichkeit vermitteln. Wir freuen uns, dass wir den führenden Anbieter im WDVS-Bereich als Projektpartner gewinnen konnten, der uns jetzt auf der Roadshow durch Österreich begleiten wird. Next Stopp ab 14. Oktober ist Klagenfurt." Und Mag. Georg Bursik, Geschäftsführer der Baumit GmbH, ergänzt, "so wichtig eine optimierte Fassadendämmung für Energieeffizienz und Raumklima ist, so entscheidend ist die Fassadenbegrünung für das Mikroklima einer Stadt und letztlich auch für Temperatur und Klima im Innenraum. Wir freuen uns, dass wir mit dem MUGLI unsere Kompetenz im WDVS für begrünte Fassaden einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen können." 

© Baumit

MUGLI setzt Impulse für mehr Grün in Städten
Mobil.Urban.Grün.Lebendig.Innovativ - kurz MUGLI, zeigt Technologien zum Angreifen und vermittelt im Rahmen einer Ausstellung Wissen rund um das Thema "Grün" in der Stadt. Die Besucher erfahren, welche unterschiedlichen Begrünungssysteme möglich sind, wie verschiedene Technologien funktionieren und welche Technik dahinter steckt. Außerdem werden mit Hilfe von Monitoring auf den Flächen Messdaten zu den einzelnen Systemen generiert. Durch das integrierte Energiesystem und den intelligenten Wasserkreislauf wird MUGLI größtenteils autark betrieben. Er ist außerdem ein modularer Experimentierraum für bestehende und neue Technologien für GRÜNSTATTGRAU Netzwerkpartner und generiert live Messdaten zum Klima vor Ort, als auch Wasser- und Energieverbrauch. MUGLI soll zur Bewusstseinsbildung beitragen und die Rolle von grüner Infrastruktur in Städten aufzeigen, um die Aufenthaltsqualität von urbanen Räumen zu verbessern.