Wien

Wienwert begibt neue Unternehmensanleihe

Dreijähriger Bond mit 5,25 Prozent Zins mit Zeichnungsfrist bis 10. Juni.

Immobilien Anleihen Kapitalmarkt Immobilien

Wienwert-CEO Stefan Gruze

Der Immobilienentwickler Wienwert AG, eine Tochter der WW Holding AG (vormals Wienwert Holding AG bzw. Wienwert AG), wagt sich wieder - mit einer recht hoch verzinsten - Unternehmensanleihe auf den Kapitalmarkt. Ab heute bis 10. Juni kann der 5 Millionen Euro schwere Bond mit 5,25 Prozent Zins und drei Jahren Laufzeit gezeichnet werden.

Die Unternehmensanleihe soll ab Mitte Juni an der Wiener Börse im Dritten Markt gelistet sein, teilte die neue Wienwert AG am Freitag mit. Die Emission erfolge im Rahmen des am 11. Mai d.J. durch die Luxemburger Finanzaufsicht (Commission de Surveillance du Secteur Financier/CSSF) gebilligten Emissionsprogramms mit bis zu 20 Millionen Euro Emissionsvolumen.

Der Emissionserlös solle vorwiegend für erste großvolumige Grundstücksakquisitionen in Stadtentwicklungsgebieten in Wien dienen, die man in Kürze bekannt geben werde, so Wienwert-CEO Stefan Gruze in einer Aussendung.

Die "alte" Wienwert, Vorläufer der jetzigen Mutter der "neuen" Wienwert, hatte Ende 2016 durch Abwertungen im Zuge von Immo-Verkäufen ein negatives Eigenkapital von gut 20 Millionen Euro ausgewiesen. Eine 3-Millionen-Euro schwere Anleihe war aber voriges Jahr zum Fälligkeitsdatum 15. Oktober vollständig zurückgezahlt worden.

Heuer im Jänner erklärte Wienwert, man habe Anleihen über 42,5 Millionen Euro ausständig. 2017 muss Wienwert nach damaligen Angaben von Gruze Anleihen von 5,1 Mio. Euro zurückzahlen, und im vierten Quartal 2018 steht eine Anleihentilgung von 12,9 Millionen Euro auf dem Programm. Heuer will der Wienwert-Chef rund 10 Millionen Euro begeben, hieß es im Jänner.

Per Ende Juni 2016 lag der Verkehrswert der Wienwert-Immobilien laut einem PwC-Gutachten bei 128 Millionen Euro, wie Gruze im Jänner erklärte. Es sei ein neues Immo-Gutachten in Arbeit, das mit dem Jahresabschluss 2016 publiziert werden solle. (APA)