Dienstag, 02. Juli 2019 – Morning Briefing

Wien verhandelt nicht mit Airbnb – Konjunkturstimmung bessert sich, Bau bleibt Sonderfall – BIM World 2019 in München wächst

Das Wichtigste des Tages in Kürze. Wien: Airbnb will über Ortstaxe verhandeln – Österreich: Bauwirtschaft zwischen Gesamtkonjunktur und Vorjahresergebnis – München: Digitales Facility Management im Zentrum auf der BIM World

Von
morning briefing BIM Strabag Bauwirtschaft

Zitat des Tages:

"Nicht in Geld gemessen werden können Innovation und Handschlagsqualität."

Thomas BirtelVorstandsvorsitzender der Strabag SE, auf der kürzlich abgehaltenen Hauptversammlung. 

Was nicht zur Diskussion steht...

Es gab bereits einmal Verhandlungen über die Ortstaxe zwischen der Plattform Airbnb und der Stadt Wien – diese sind mittlerweile zum Stillstand gekommen, Airbnb möchte sie wieder aufnehmen. Wien zeigt daran aber kein Interesse. Der Vereinbarungsentwurf, der Airbnb vergangenen August zugesendet wurde, bedürfe keiner weiteren Verhandlungen, heißt es in einem Schreiben. Auch Online-Anbieter müssten sich an die geltenden Rahmenbedingungen halten, so Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke von der SPÖ. 

Ausnahme Bau

Laut UniCredit Bank Austria Konjunkturindikator hat sich die Wirtschaftsstimmung in Österreich erstmals nach sieben Monaten wieder verbessert. Der Bau ist hier aber eine Ausnahme, denn der zeigte auch im letzten halben Jahr eine gute Konjunktur. Für die Bauwirtschaft sei durchaus ein Umsatzplus von drei Prozent für das laufende Jahr möglich, was trotzdem unter dem preisbereinigten Plus von acht Prozent letztes Jahr liegen würde – dieses war aber auch das beste Ergebnis in 15 Jahren. Die Zahl der Arbeitsplätze in der Bauwirtschaft ist in den ersten vier Monaten 2019 um gut sechs Prozent gestiegen.  

Bühne für die Digitalisierung

Dass Digitalisierung eine immer wichtigere Rolle in der Bau- und Immobilienwirtschaft spielt, zeigt sich auch an der Messe BIM World 2019, die in München im November zum vierten Mal in Folge stattfindet. Hier würde laut Veranstalter die Fläche zum Thema Digitalisierung noch einmal erweitert. Es werden 200 Referenten und mehr als 180 Aussteller erwartet. Im Mittelpunkt werde das Digitale Facility Managementstehen. 

Unser Lesetipp des Tages: Wie werden Baumaschinen und Baustoffe digitalisiert?

Erfahren Sie immer sofort vom neuesten Morning Briefing auf Twitter!

Regelmäßig Links zu interessanten Artikeln aus aller Welt, Fun Facts und Meinungskommentare finden Sie auch auf Twitter – folgen Sie der Frühaufsteherin der Redaktion hier!

Verwandte tecfindr-Einträge