Spatenstich

Vom Büro direkt in den Flieger

In zwei Jahren schon soll der Office Park 4 in der Airport City Vienna stehen. Wer beim Bauen zusehen mag: hier gibt es die Live-Aufnahmen dazu.

Von

26.000 m² Büro- und Eventflächen inmitten der Airport City Vienna. Das ist der Office Park 4. Nun, nicht ganz – das wird der Office Park 4. Exakt zwei Jahre müssen künftige Mieter laut Plan noch auf die Fertigstellung warten, denn gestern war der Spatenstich zum Großprojekt. Vor lauter Vorfreude lässt es sich die Airport City auch nicht nehmen, auf ihrer Website Besucher mittels Live-Webcam auf der Baustelle über den Fortschritt zu informieren. 

Grund für den Ausbau ist die steigende Immobiliennachfrage in dem Areal. Auf zehn Ebenen sollen in dem Neubau vor allem Büros beherbergt werden, daneben Co-working Spaces, Lokale und ein Kindergarten. Das Konzept klingt in vielen Punkten ansprechend. So soll es viele Arbeitsplätze im Freien geben – und diese sogar windgeschützt – sowie Grünrauminseln. 

Schon jetzt Platin

Das verantwortliche Architektenbüro HNP Architects ZT setzt laut Aussendung auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit – mittels Erdluftkollektor zur Vortemperierung, Erdwärmenutzung über Betonpfahlaktivierung und Photovoltaik-Anlage am Dach. Die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft hat das Bauprojekt daher auch mit dem Platin-Vorzertifikat ausgezeichnet. 

Unternehmen werden sich wohl kaum zufällig in diesen Standort einmieten. Ein Arbeitsplatz, der ob der Lage sicherlich die einen abschrecken würde, wird für Vielreisende Vorteile bieten. Eine neue Fußgängerbrücke wird den Office Park 4 mit dem Terminal 1 des Flughafens direkt verbinden.  

http://www.airport-city.at/viennaairportofficepark

Folgen Sie Solid auch auf Facebook: https://www.facebook.com/solidbau

Verwandte tecfindr-Einträge