USA

US-Wohnungsbau auf 10-Jahres-Hoch

Auch Zahl der Baugenehmigungen auf zehnjährigem Spitzenwert.

USA Konjunktur Bauindustrie Wohnbau

Der Wohnbau in den USA hat zum Jahresende einen überraschenden Dämpfer erhalten. Im Dezember sank die Zahl der begonnenen Neubauten um 8,2 Prozent auf eine Jahresrate von 1,19 Millionen und damit so stark wie seit gut einem Jahr nicht mehr, wie das Handelsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten mit gut 1,27 Millionen gerechnet.

Die Dezember-Daten dürften aber eine Ausnahme bleiben. Denn im Gesamtjahr 2017 reichte es zu einem Plus von 2,4 Prozent auf 1,2 Millionen - dies ist der höchste Stand seit 2007. Auch die Zahl der Baugenehmigungen kletterte auf ein Zehn-Jahres-Hoch. (APA)