Österreich

Übernimmt die Strabag Waagner-Biro?

Strabag-CEO Thomas Birtel zeigt sich gegenüber SOLID nicht gänzlich uninteressiert.

Von
Strabag Waagner Biro Österreich Stahlbau Insolvenzen Thomas Birtel

Nach der Insolvenz-Anmeldung der Waagner-Biro-Stahlbau-Tochter SBE Alpha herrscht Unklarheit über den Fortbestand des gesamten Unternehmens.

Eine Entscheidung soll in den nächsten Tagen fallen.

Von Waagner-Biro selbst gibt es im Moment keine Stellungnahme, aber wir fragten den Chef der größten österreichischen Baufirma Strabag Thomas Birtel, ob für sein Unternehmen eine Übernahme von Waagner-Biro denkbar ist. Immerhin hat die Strabag mit Waagner-Biro schon bei Projekten zusammen gearbeitet.

Birtel gab sich in seiner Antwort zurückhaltend, aber nicht gänzlich ablehnend: "Unseres Wissens ist das Unternehmen sehr international aufgestellt, wohingegen unser Metallbau anstrebt, in unseren Kernmärkten den Hochbau zu unterstützen und nicht - wenn man es kurz fassen möchte - im arabischen Markt oder in Russland Spezialkonstruktionen herzustellen. Es ist für uns daher nur vorstellbar, gegebenenfalls Teile zu übernehmen."