Auftrag

Strabag-Tochter Züblin baut für Deutsche Bahn

Konkret geht es um eine neue Bahnverbindung zum Flughafen Stuttgart. Alle Details lesen Sie hier.

Strabag Züblin Deutsche Bahn Infrastruktur Tiefbau

Die Deutsche Bahn hat einen Großauftrag für die Flughafenanbindung der Neubaustrecke Stuttgart-Ulm im Rahmen von "Stuttgart 21" vergeben, bei dem die deutsche Strabag-Tochter Züblin zum Zug gekommen ist. Züblin hat in der Bietergemeinschaft mit der Bögl-Gruppe die technische Federführung. Der Auftragswert beläuft sich auf 500 Mio. Euro.

Der Auftrag umfasse 5,3 km Streckenabschnitt sowie Flughafentunnel und -bahnhof, teilte die Strabag am Donnerstag mit. Der Baubeginn ist für Jänner 2020 geplant. Auch eine Landesstraße wird abschnittsweise verlegt.

Die unterirdische Haltestelle Flughafen/Messe wird eine Länge von 400 m haben und - ebenso wie die zwei eingleisigen, 1,8 km langen Röhren des Flughafentunnels - in bergmännischer Bauweise ausgeführt. Die umfangreichen Erd- und Straßenbauarbeiten würden durch Strabag ausgeführt, hieß es in der Mitteilung. (apa/red)

Immowelt gehört jetzt Axel Springer. Mehr dazu lesen Sie hier!

Erhalten Sie jeden Morgen sofort das neueste Solid Morning Briefing auf Twitter!

Verwandte tecfindr-Einträge