Freitag, 31. Mai 2019 – Morning Briefing

Strabag mit starkem ersten Quartal – Wohnprojekt am Wilhelminenberg soll kommen – Nächtigungsplus in Niederösterreich

Das Wichtigste des Tages in Kürze. Österreich: Strabag mit starkem ersten Quartal – Wien: Wohnhausanlage Gallitzinstraße zwischen Genehmigung und Kritik – NÖ: Starkes Plus bei Nächtigungen im Winter

Von
morning briefing Notre Dame Strabag Bauwirtschaft

Zitat des Tages:

Eine Kathedrale ist unserer Meinung nach nicht eine isolierte Insel innerhalb einer Stadt; sie gehört der Stadt und ihren Bewohnern“,

heißt es vom Stockholmer Architekturstudio Ulf Mejergren Architects. Das Studio hat für den Wiederaufbau der Notre-Dame Pläne eines kreuzförmigen Pools am Dach vorgeschlagen. Manche finden, die Kathedrale soll wieder so aufgebaut werden, wie sie vor dem Feuer war; andere sprechen sich für ein neues Design aus. Auf unserer Twitter-Seite finden Sie heute eine Sammlung der schönsten und interessantesten Vorschläge für den Wiederaufbau.

Starkes erstes Quartal

Die Strabag konnte ihre Bauleistung im ersten Quartal 2019 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 19 Prozent auf 3,1 Milliarden Euro steigern. Bisher lag die Prognose für das Gesamtjahr bei 16 Milliarden Euro, diese soll nun nach oben korrigiert werden. Der Auftragsbestand wuchs derweil um zwei Prozent auf 17,9 Milliarden Euro, besonders dank Aufträgen in Deutschland und Tschechien, und trotz großen Projektausfällen in Ungarn und der Slowakei.

Projektansage

Die Flächenwidmung für die Wohnhausanlage Gallitzinstraße am Wilhelminenberg wurde vom Wiener Gemeinderat beschlossen. Von der Opposition kommt Kritik, ein Urteil der UNESCO hätte abgewartet werden sollen. Das Projekt umfasst 200 Wohnungen, davon die Hälfte gefördert, mit begrünten Fassaden. 

Starke Saison

DieWintersaison 2018/2019 war für den niederösterreichischen Tourismus sehr erfolgreich, mit Nächtigungen nahe der Drei-Millionen-Marke. Laut Statistik Austria gab es ein Ankunftsplus von 5,9 Prozent auf 1,15 Millionen, sowie ein Nächtigungsplus von 3,7 Prozent auf 2,94 Millionen zwischen November 2018 und April 2019. Der Zuwachs war besonders unter ausländischen Gästen sehr stark.

Unser Lesetipp des Tages: Werden Logistikimmobilien der hohen Nachfrage gerecht?

Erfahren Sie immer sofort vom neuesten Morning Briefing auf Twitter!

Regelmäßig Links zu interessanten Artikeln aus aller Welt, Fun Facts und Meinungskommentare finden Sie auch auf Twitter – folgen Sie der Frühaufsteherin der Redaktion hier!

Verwandte tecfindr-Einträge