Mittwoch, 12. September 2018 – Morning Briefing

Raiffeisen sieht kaum Risiko einer Immobilienblase – Re/Max spricht von praktisch null Preisanstieg – Kay und Co wird Franchisenehmer

Das wichtigste des Tages in Kürze. Österreich: Raiffeisen Bank International sieht Blasen-Risiko nur minimal erhöht – Und: Re/Max sieht Rekordverkäufe – USA/London: Kay und Co wird zweiter globaler Partner amerikanischen Netzwerks

Von
morning briefing

Zitat des Tages:

„Beim Thema Architektur sollten wir alle viel mehr mitreden, denn hier können wir alle ExpertInnen sein.“

Architektin Iris Kalteneggerempfiehlt, das Event Open House Wien am 15. und 16. September. 80 Häuser in Wien und Niederösterreich stehen Besuchern an diesen Tagen zur Besichtigung offen. Die Open House-Initiative gibt es in 35 Ländern. 

 

Keine Blase

Das Risiko einer Immobilienblase in Österreich sieht Peter Brezinschek, Chefanalyst der Raiffeisen Bank International, als nur „leicht erhöht“. Grund, dass es überhaupt zu einer solchen Erhöhung kommt, sind die steigenden Immobilienpreise. Mit einem Preisanstieg von 3,5 bis 5,5 Prozent wird heuer gerechnet. Dass die Preise seit zehn Jahren, wie auch in Deutschland, im Steigen begriffen sind, liege auch daran, dass sie zuvor eher stagnierten, heißt es aus der Raiffeisen Bank International. 

Wieder Rekord

Das Immobilien-Experten-Netzwerk Re/Max spricht derweil von einem sehr moderaten Anstieg. Zum vierten Jahr in Folge hätten die Immobilienverkäufe in Österreich einen neuen Rekord erreicht, doch die Preise wären mit einem Plus von nur einem Prozent sehr stabil, der Anstieg damit deutlich niedriger als letztes Jahr. Im ersten Halbjahr 2018 wurden laut Re/Max 26.166 Wohnungsverkäufe im Grundbuch festgehalten, was ein Plus von 0,8 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2017 bedeutet.

Zweiter Partner

Die Londoner Luxus-Immobilienagentur Kay & Co kündigt an, dem Netzwerk von Berkshire Hathaway HomeServices in den USA beizutreten.Mit November lautet der Name der Agentur damit Berkshire Hathaway HomeServices Kay & Co.Die Londoner sind der zweite Franchisenehmer außerhalb der USA, erst im Mai wurde Rubina Real Estate aus Berlin der erste Partner. 

Unser Lesetipp des Tages: Tipps für Unternehmer - So gehen Newplacement und Outplacement

In Zukunft finden Sie jeden Morgen vor neun auch die Schlagzeilen und einen Link zum aktuellen Morning Briefing auf Twitter!

Regelmäßig Links zu interessanten Artikeln aus aller Welt, Fun Facts und Meinungskommentare finden Sie auch auf Twitter – folgen Sie der Frühaufsteherin der Redaktion hier!

Folgen Sie Solid auch auf Facebook!