Kapitalmarkt

Porr will sich 50 Millionen Euro frisches Geld holen

Anleihe soll sogar Aufstockungsmöglichkeit bis zu 100 Millionen haben

Österreich

Die börsenotierte Porr AG will eine Anleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro begeben. Bei größerem Investoreninteresse kann die Anleihe auf bis zu 100 Millionen aufgestockt werden.

Die Anleihe wird voraussichtlich mit einer Laufzeit von vier Jahren ausgestattet sein und soll sowohl an private als auch institutionelle Investoren gerichtet werden.

Es ist beabsichtigt, ein öffentliches Angebot in Österreich, Deutschland und Luxemburg durchzuführen. Als Joint-Lead Manager und Joint-Bookrunner wurden die Close Brothers Seydler Bank AG und die Raiffeisen Bank International AG mandatiert. (red)