Nordsee

Neues Ölfeld vor Schottland - 140 Mio. Barrel in 25 Jahren

Bau schafft 20.000 Arbeitsplätze, später sollen rund 1.000 Mitarbeiter sein

International

Die britische Regierung hat die Ausbeutung eines neuen Ölfelds in der Nordsee vor Schottland genehmigt. Das sogenannte Kraken-Feld soll die Förderung von 140 Millionen Barrel (je 159 Liter) Erdöl innerhalb von 25 Jahren ermöglichen, teilte das unabhängige britische Ölförderunternehmen EnQuest mit.

Vier Milliarden Pfund (4,8 Mrd. Euro) sollen in das Projekt rund 125 km östlich der Shetland-Inseln investiert werden. Das Vorhaben soll in der Bauphase 20.000 Menschen beschäftigen, später rund 1.000. (APA/dpa/red)