Freitag, 07. Februar 2020 – Morning Briefing

Koralmtunnel zu 40 Prozent fertig – Großteil der Immobilienunternehmer gegen Online-Plattformen – Dritte Bauphase des Verdion Airpark Berlin begonnen

Das Wichtigste des Tages in Kürze. Steiermark/Kärnten: Koralmtunnel kommt voran – International: Führungskräfte gegen Kryptowährung, 5G und Online-Plattformen – Berlin: Verdion Airpark Berlin in letzter Bauphase

Von
morning briefing Bauprojekte Digitalisierung Verdion ÖBB

Zitat des Tages:

„Je mehr Holz zu Holzbauten oder Holzprodukten verarbeitet wird und je länger diese genutzt werden, desto länger kann die Speicherwirkung aufrechterhalten und damit das Klima geschützt werden“,

sagt Erich Wiesner, Obmann des Fachverbands der Holzindustrie. Eine aktuelle Studie der Universität Yale bestätigt, dass Holz, also auch Holzbauten, CO2 langfristig speichern und andere, CO2-intensive Baumaterialien ersetzen kann.

Fortschritt

Bei einem der derzeit längsten Eisenbahntunnel der Welt, dem Koralmtunnel, wurden bereits über 40 Prozent der Innenschale des gesamten Koralmtunnels fertiggestellt, das seien gesamt 18 Kilometer, so die ÖBB. Ein Großteil des dazu erforderlichen Betons wird mithilfe von zerkleinertem Ausbrauchmaterial hergestellt. Noch in der ersten Jahreshälfte 2020 wird der zweite Durchschlag in der Nordröhre erwartet. In Parallel zu den Grabungsarbeiten wird bereits am Rohbau mit dazugehöriger Innenschale gearbeitet. Von Kärntner Seite aus starten die Schalungsarbeiten in den kommenden Tagen. Der Koralmtunnel ist das 33 Kilometer lange Herzstück der 130 Kilometer langen Koralmbahn zwischen Graz und Klagenfurt. Die Kosten belaufen sich auf rund 5,4 Milliarden Euro. Nach Fertigstellung 2025 können Fahrgäste in nur 45 Minuten vom Uhrturm zum Wörthersee reisen. (apa/red)

https://youtu.be/FjxLr4UJdK0

Böses Digitales

Sechs von zehn Führungskräften großer Immobilienunternehmen weltweit glauben, dass in den kommenden Jahren Plattformen, die den menschlichen Vermittler ausschalten, die Branche stark stören werden. Das ergibt eine aktuelle Studie des Immobiliendienstleisters Altus Group. Dieser Einschätzung stehen 39 Prozent gegenüber, die meinen, die Online-Transaktionsmöglichkeiten haben das Potential, Kosten einzusparen und die Effizienz zu steigern. Mehrheitlich negativ, wenn auch nicht so stark, stehen die Führungskräfte dem Thema Kryptowährungen in der Immobilienwirtschaft gegenüber. Und auch die Hälfte glaubt, dass 5G schlechte Auswirkungen auf die Branche haben wird. Diese Meinung ist am stärksten in Großbritannien verbreitet, hier waren es 64 Prozent der Befragten.

Logistik nahe der Stadt

Der Immobilienentwickler Verdion hat kürzlich die dritte und letzte Bauphase des Verdion Airpark Berlin in Schönefeld begonnen. Dabei handelt es sich um vier Logistikgebäude von je 5.000 Quadratmetern Fläche. Jedes der fünf verfügt über fünf Verladerampen und soll hoch energieeffizient gestaltet werden. Die genaue Ausstattung könnte individuell bestimmt werden. Die Fertigstellung ist für das zweite Quartal 2020 geplant. Eine Logistikfläche von 10.000 Quadratmetern wurde in dem Projekt bereits fertiggestellt und vollständig an Dachser vermietet.

Unser Lesetipp des Tages: So wird die Baubranche digitalisiert – Teil eins

Erfahren Sie immer sofort vom neuesten Morning Briefing auf Twitter!

Regelmäßig Links zu interessanten Artikeln aus aller Welt, Fun Facts und Meinungskommentare finden Sie auch auf Twitter – folgen Sie der Frühaufsteherin der Redaktion hier!

Verwandte tecfindr-Einträge