Köpfe & Karrieren

Karin Zipperer neu im Asfinag-Vorstandsduo

Der Asfinag-Aufsichtsrat hat erstmals eine Frau in den Vorstand bestellt. Mehr dazu erfahren Sie hier.

ASFINAG Karriere Österreich Karin Zipperer

Asfinag-Vorstandsduo Karin Zipperer und Klaus Schierhackl

Nun ist es offiziell, die Asfinag bekommt erstmals auch eine Frau als Vorstandsmitglied: Das zur Hälfte erneuerte Vorstandsduo bei der Asfinag heißt Karin Zipperer und Klaus Schierhackl. Die beiden wurden am heutigen Freitag vom Aufsichtsrat der Asfinag für fünf Jahre bestellt, wie die staatliche Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft mitteilte.

Zipperer kommt von der Wiener Netze GmbH, Schierhackls Vorstandmandat wurde verlängert. Die 48 Jahre alte Juristin folgt per 15. September im Asfinag-Vorstand Alois Schedl (65) nach, der dann Ende September in Pension geht.

Die gebürtige Wienerin hat bereits Verkehrserfahrung: und zwar in der Luft- und Schifffahrt. Sie war unter anderem für die Flughafen Wien AG tätig sowie Geschäftsführerin des Wiener Hafens. Zipperer ist zudem Aufsichtsratschefin der Austro Control, der Kärntner Flughafen Betriebsgesellschaft und des Wiener Bauträgers ARWAG. Erst seit Jänner 2016 war sie Chefin der Wiener Netze GmbH.

White Paper zum Thema

Nach einem zweistufigen Auswahlverfahren mit einem Assessment-Center hatte das Asfinag -Aufsichtsratspräsidium dem Aufsichtsrat Zipperer - die auch einen Master in Business Administration hat - als bestgeeignete Kandidatin für den technischen Vorstandsposten vorgeschlagen. "Ich bin überzeugt davon, dass mit Karin Zipperer und Klaus Schierhackl ein Team gefunden wurde, in dem Innovation und Bewährtes zusammenkommt und damit die Basis für eine Fortentwicklung des Unternehmens in Richtung Modernität und Kundenfreundlichkeit gelegt wird", so Claudia Kahr, Vorsitzende des Asfinag -Aufsichtsrats, am Freitag in einer Aussendung.

Schierhackl wiederum hat Langzeiterfahrung in der Asfinag, für die er bereits seit 1997 tätig ist, nachdem er vorher bei MAN war. Der Betriebswirt aus Niederösterreich ist auch schon bald seit zehn Jahren Vorstand bei der staatlichen Autobahngesellschaft - im Oktober 2007 wurde er erstmals in den Vorstand bestellt. Dort verantwortet er hauptsächlich die Finanzierung, Rechnungswesen und Controlling, das Mautwesen und das internationale Geschäft. Seit heuer ist Schierhackl zudem Vizepräsident der IBTTA, der "International Bridge, Tunnel and Turnpike Associaton". Die Wiener Netze haben indes den Techniker Thomas Maderbacher (54) zum neuen Geschäftsführer und damit Nachfolger von Zipperer bestellt. (APA)