Österreich, Russland

Immofinanz angeblich kurz vor Verkauf der russischen Einkaufszentren

Keine offizielle Bestätigung seitens des Unternehmens.

Immobilien Immofinanz Russland Österreich

Der Wiener Immobilienkonzern Immofinanz steht Insidern zufolge kurz vor dem Verkauf seiner russischen Einkaufszentren an die Fortgroup mit Sitz in Indien. Das sagten drei mit der Angelegenheit vertraute Personen heute, Mittwoch, zur Nachrichtenagentur Reuters. Eine Immofinanz-Sprecherin wollte das nicht bestätigen.

Der Verkaufsprozess laufe noch, es seien weiterhin einige interessierte Unternehmen im Rennen, hieß es aus dem Unternehmen.

Die Immofinanz kündigte zuletzt an, den Verkauf ihrer Moskauer Einkaufszentren bis Jahresende über die Bühne bringen zu wollen. Der Verkauf des Russland-Geschäfts ist ein wichtiger Schritt vor einem möglichen Zusammenschluss mit dem Wiener Konkurrenten CA Immo.

Der Buchwert der fünf Shopping-Center in Moskau soll früheren Angaben des Managements zufolge bei rund einer Milliarde Euro liegen. (APA)