Ikea am Westbahnhof wird teils Hotel – Implenia macht Gewinnverlust – Wie digital denken Immobilien-Investoren?

Von

Zitat des Tages:

Hier darf es kein Zurücklehnen geben“,

warnt Josef Muchitsch, GBH-Bundesvorsitzender, bezüglich der Lohn- und Sozialdumpingquote bei Entsendeunternehmen aus dem Ausland. Die sei nämlich mit 40 Prozent immer noch zu hoch. 

Hötel

Der Ikea am Westbahnhof ist noch gar nicht fertig, da sind seine beiden oberen Etagen schon vergeben. Und zwar an ein sogenanntesOpen House, eine Art Design-Gasthaus von Jo&Joe, seinerseits Teil des französischen Hotelunternehmens Accor. So sollen in dem Ikea-Haus Hotel und Hostel verbunden werden, der Vertrag wurde bereits unterschrieben. Die Marke Jo&Joe gibt es seit 2016, Eröffnungen innerhalb des Konzeptes gab es bisher zwei in Frankreich, ein weiteres Hotel dieser Art ist derzeit in Brasilien geplant.

Nach unten korrigiert

Das erste Semester 2019 war für das Zürcher Bauunternehmen Implenia nicht das beste – der Gewinn sank von 8,9 Millionen Franken im Vorjahr auf gerade einmal 0,5 Millionen. Das operative Ergebnis ist von zuvor 27,2 auf 11,4 Millionen Franken gesunken. Gründe für die schlechteren Zahlen sind wohl Wertberichtigungen und Neubewertungen bei Projekten in Norwegen und Polen. Weitere Korrekturen seien aber nicht zu erwarten, teilt der Konzern bei der Zahlenpräsentation mit.

Und Ihre Digitalisierung so?

Laut einer von Union Investment in Auftrag gegeben Befragung von 150 institutionellen Immobilien-Investoren in Deutschland, Frankreich und Großbritannien verfügen 63 Prozent der Studienteilnehmer bereits über eine Digitalstrategie. Davon wiederum geben 41 Prozent an, dass erst Prototypen der Strategie umgesetzt wurden, erst 22 Prozent haben die Strategie bereits größtenteils in die Tat umgesetzt. Für 16 Prozent ist die Digitalisierung noch nicht Thema in der Geschäftsstrategie, für 20 Prozent gibt es Pläne, das Thema zumindest bald zu integrieren. 

Unser Lesetipp des Tages: Wie werden Baumaschinen und Baustoffe digitalisiert?

Erfahren Sie immer sofort vom neuesten Morning Briefing auf Twitter!

Regelmäßig Links zu interessanten Artikeln aus aller Welt, Fun Facts und Meinungskommentare finden Sie auch auf Twitter – folgen Sie der Frühaufsteherin der Redaktion hier!

Verwandte tecfindr-Einträge