Österreich

Hufnagl neuer Asfinag-Vorstand

Der zweite Vorstandsjob soll bis Ende März besetzt werden.

ASFINAG Österreich Karriere Hartwig Hufnagl Gabriele Csoklich

Hartwig Hufnagl (42) ist am Mittwoch zum neuen Betriebsvorstand (Chief Operating Officer/COO) der Autobahnbetreibergesellschaft Asfinag bestellt worden. Er folgt Karin Zipperer, die im November 2018 ausgeschieden ist. Hufnagl ist seit elf Jahren in der Asfinag tätig. Die Entscheidung des Aufsichtsrates sei einstimmig gefallen, teilte das Unternehmen am Abend mit.

© feel image - Fotografie Fotos: Felicitas Matern

Schon länger bekannt ist, dass Gabriele Csoklich ab 1. Februar interimistisch als Vorstandsdirektorin die kaufmännischen Agenden übernimmt. Klaus Schierhackl, der diese Position bisher innehatte, hatte nach Vorwürfen seinen Rücktritt eingereicht. Diese Position soll nun umgehend ausgeschrieben werden, die Asfinag hofft, die Nachbesetzung bis Ende März über die Bühne bringen zu können.

Der Oberösterreicher Hufnagl war als Trainee der Industriellenvereinigung zwei Jahre im Europäischen Parlament in Brüssel und arbeitete von 2004 bis 2006 Referent für Infrastruktur, Verkehrsrecht und Verkehrssicherheit im Kabinett von Verkehrsminister und Vizekanzler Hubert Gorbach (FPÖ). Ab Oktober 2006 war er bei der Asfinag, zunächst in der Konzernsteuerung, dann zwei Jahre als Assistent von Vorstandsdirektor Alois Schedl. Von 2009 bis Ende 2017 war er mit dem Betrieb des österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßennetzes befasst. Anfang 2018 wurde er stellvertretender Kabinetts-Chef bei Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ). (APA)