Österreich, Kanada

Großauftrag für Doka in Kanada

Das bisher größte Kraftwerksprojekt die für österreichische Schalungstechnikfirma in Nordamerika. Lesen Sie hier mehr dazu.

International Kanada Doka

Das niederösterreichische Schalungstechnik-Unternehmen Doka ist beim Bau des Wasserkraftwerks "Keeyask Generating Station" in der kanadischen Provinz Manitoba am Nelson River im Einsatz. Es handle sich um den "größten Kraftwerksauftrag der Geschichte für Doka in Nordamerika", teilte das zur Umdasch-Gruppe gehörende Unternehmen mit.

Mit über 28.000 Quadratmetern Schalung gehe Doka ein Rekordvorhaben an, hieß es. Keeyask sei eines der größten Kraftwerksprojekte in der Geschichte des Unternehmens und der größte Auftrag der Doka Kanada. Die Leistungen reichen von der technischen Planung und Beratung bis zur Vormontage sowie der Einweisung der Bau-Mannschaft in die System-Bedienung. Zum Auftragswert wollte eine Sprecherin auf APA-Anfrage keine Angaben machen.

Das Staugebiet des Kraftwerks erstrecke sich mit mehreren Dämmen über rund 90 Quadratkilometer. Nach der geplanten Fertigstellung 2021 soll es kanadische sowie US-Haushalte und Firmen mit rund 4.400 Gigawattstunden Strom pro Jahr beliefern. Mit dieser Menge können nach Angaben des Energiekonzerns Manitoba Hydro 400.000 Haushalte versorgt werden. (APA)