Dienstag, 11. Juni 2019 – Morning Briefing

Größter Logistikimmobilien-Deal jemals – Strabag PFS übernimmt von Porr – Deutsche Grundsteuer-Reform belastet Osten

Das Wichtigste des Tages in Kürze. USA: Blackstone verdoppelt Portfolio auf einen Schlag – Österreich/Polen/Tschechien: Strabag PFS übernimmt Porreal in Warschau und Prag – Deutschland: Osten am meisten von geplanter Grundsteuer-Reform betroffen

Von
morning briefing Porr Strabag Blackstone

Zitat des Tages:

„Die Schwäche des Pfunds scheint stärker zu wiegen als die Brexit-Unsicherheit“,

sagt Aneisha Beveridge, Leiter der Forschungsabteilung bei Hamptons International, einer Immobilienmakler-Kette mit Zentrale in London. Beveridge bezieht sich speziell auf den Londoner Stadtteil St John’s Wood, wo in jüngerer Vergangenheit viele Immobilien von internationalen Investoren gekauft wurden. In den drei Jahren vor dem Brexit-Votum 2016 war hier knapp die Hälfte der Immobilienkäufer aus dem Ausland – mittlerweile sind es sogar 66 Prozent. 

Verdoppelt 

Die InvestmentgesellschaftBlackstone mit Zentrale in New York City kauft für 18,7 Milliarden Dollarein Portfolio an Logistikimmobilien vom Lagerbetreiber GLP aus Singapur. Der Deal gilt als der größte in dem Marktbereich. Blackstone erweitert damit sein Portfolio um 16,6 Millionen Quadratmeternund verdoppelt es so auf einen Schlag. Die Logistikimmobilien stehen allesamt in den USA. 

Übernommen

Strabag Property and Facility Services erwirbt zur Gänze Porreal Polskaund Porreal Česko. Die beiden Unternehmen für Facility Management mit Sitz in Warschau, respektive Prag, gehörten bisher der Porr. Die Mitarbeiteranzahl liegt bei insgesamt 95, der jährliche Umsatz bei etwa sechs Millionen Euro. Strabag PFS ist eine Tochter der Strabag SE. 

Erhöht 

Laut deutschem Steuerzahlerbund würde die geplante Grundsteuer-Reform von Finanzminister Olaf Scholz vor allem für Menschen in Ostdeutschland Steuererhöhungen bedeuten. Im landesweiten Schnitt läge die Erhöhung der Grundsteuer bei 70 Prozent. Während es vereinzelt zu leicht niedrigeren Grundsteuern käme, würden sie vor allem im Osten mehr und stärker steigen. 

Unser Lesetipp des Tages: Wegen "überhöhter Angebote der Baufirmen": Gleiserneuerungsstopp in Wien

Erfahren Sie immer sofort vom neuesten Morning Briefing auf Twitter!

Regelmäßig Links zu interessanten Artikeln aus aller Welt, Fun Facts und Meinungskommentare finden Sie auch auf Twitter – folgen Sie der Frühaufsteherin der Redaktion hier!