Geschlossener Fonds

Wer dahintersteckt

Über Industrifinans und SachsenFonds

International Immobilien Geld

Die Industrifinans Real Estate GmbH wurde 2007 als hundertprozentige Tochter der norwegischen Industrifinans Forvaltning AS gegründet und gehört heute zur Industrifinans Holding GmbH, die die Deutschlandaktivitäten der Industrifinans Gruppe koordiniert. Seit Herbst 2010 ist Industrifinans Real Estate Emissionshaus für geschlossene Immobilienfonds. Seit Herbst 2011 ist Sachsenfonds zu 50 Prozent am Emissionshaus beteiligt. 

Mit Sitz in Berlin managt Industrifinans außerdem den norwegischen Wohnfonds Industrifinans Berlin Selektion 01 (BSA Berlin) mit einem Investitionsvolumen von 145 Mio. Euro.

SachsenFonds ist ein bankenunabhängiges Emissionshaus mit einem umfangreichen Produkt- und Dienstleistungsangebot für Beteiligungsangebote. Neben der Konzeption, Emission und dem Vertrieb von Geschlossenen Fonds für Privatanleger und institutionelle Investoren steht die Dienstleistung im Immobilien- und Asset-Management, dem Fonds-Management und der Anlegerbetreuung für Dritte verstärkt im Zentrum der Unternehmensleistungen.

1999 begann SachsenFonds mit der Auflage von Beteiligungsangeboten. Mit einem Emissionskapital von 1,8 Milliarden Euro wurde ein Investitionsvolumen von 3,4 Milliarden Euro in 49 geschlossenen Fonds für Privatanleger realisiert. Weltweit sorgen 90 engagierte Mitarbeiter für eine solide Fondskonzeption, ein professionelles Asset- und Fonds-Management sowie einen anlegerfreundlichen Service. SachsenFonds betreut derzeit rund 55.000 Beteiligungen, das verwaltete Fondsvolumen umfasst 5,4 Milliarden Euro.

Verwandte tecfindr-Einträge