BIM

Einsatz von 3D-Druck im Baugewerbe

3D-Druck wird laut der Boston Consulting Group im Bauwesen künftig eine wesentliche Rolle spielen, ist aber vorläufig noch ein Nischenprodukt. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Innovationen BIM 3 D-Druck

Der 3D-Druck am Bau ist noch einige Jahre davon entfernt, kommerziell profitabel für die Bauindustrie zu sein, dennoch wird er über kurz oder lang eine wichtige Rolle in dieser Branche spielen. Zu diesem Schluss kommt der Bericht “Will 3D Printing Remodel the Construction Industry?”  der Boston Consulting Group.

Die Kernaussage des Berichts lautet: „3D-Druck korrespondiert mit der Baubranche. Zu den Vorteilen zählen unter anderem die Freiheit des Designs, rasche Verfügbarkeit, weniger Arbeitsaufwand, größere Sicherheit und weniger Werkzeug-Aufwand.“ Der Bericht weist zwar darauf hin, dass dieses Verfahren derzeit noch eine Nischenanwendung ist und zur Zeit auch noch nicht mit konventionellen Bauweisen und Verfahren mithalten kann, sagt aber auch, dass bereits einige große Bauunternehmen und viele Startups damit begonnen haben diese neue Technologie zu erforschen und anzuwenden.

Mehr über den Bericht der Boston Consulting Group über 3D-Druck am Bau lesen Sie am Onlineportal BIM+

>> hier geht es zum gesamten Artikel (englisch) <<

Verwandte tecfindr-Einträge