3. Internationale SOLID Konferenz

"Digital ist mehr als BIM" - das Video

Birtel, Zipperer & Co. über den Stand der Digitalisierung am Bau und ihre Eindrücke vom großen Schlüssel-Branchenevent.

Asfinag-Vorstand Karin Zipperer war erstmals dabei und zeigte sich zum Thema als öffentlicher Auftraggeber erfreulich engagiert.

„Da musste man dabei gewesen sein“, „nächstes Jahr gerne wieder“ und „ich habe kompakt viel erfahren und Kontakte geknüpft und vertieft“. So oder so ähnlich waren die Rückmeldungen nach der Veranstaltung am 19. September im Wiener Novotel am Hauptbahnhof.
Das SOLID-Team hatte für die dritte Auflage der Tagesveranstaltung zum Themenbereich Digitalisierung der Bauwirtschaft noch einmal eine Schaufel drauf gelegt und das Programm schneller und interaktiver gestaltet.

https://www.youtube.com/watch?v=fo9rvogMcdg

Besondere Freude macht die Wertschätzung, die uns die Frau Bundesminister für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Margarete Schramböck mit ihrer Eröffnungsbotschaft entgegen brachte.
Danach ging es nach zwei internationalen Keynotes über die Schweiz als Digitalen Zwilling und die komplette Wandlung einiger Rollenbilder im Bauprozess in mehreren Themenblöcken um den tatsächlichen Status Quo bei realisierten BIM-Projekten, die Achillesferse TGA und das Verhältnis zwischen Start-Ups und etablierten Unternehmen. 
Dazu kamen sechs spannende Breakouts und am Ende eine mit unter anderem Strabag-CEO Thomas Birtel, Asfinag-Vorstand Karin Zipperer oder BuildingSmart Austria-Geschäftsführer Alfred Waschl hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion.

Die 4. Internationale SOLID Konferenz findet am 19.9.2019 statt.
 

Verwandte tecfindr-Einträge