Ranking

Rang 10: Saudis bei Strabag ante portas?

Von

Rang 10: Saudis bei Strabag vor der Tür?

Rund um die im Sommer möglich gewesene Kündigung des Syndikatsvertrags der Strabag gab es massive Gerüchte um Aus- und Einstiege.

Es ging um die Anteile des russischen Oligarchen Oleg Deripaska, aber auch um die Anteile der Uniqa.

Das heißeste Gerücht rankte sich um einen möglichen Einstieg der Al Sayed-Gruppe aus Saudi-Arabien.

Am Ende allerdings kam es dann doch zur Fortschreibung der bis dahin geltenden Verhältnisse.