Advertorial

Die Noch-Mächtigen verlieren dramatisch an Boden!

Wie beeinflusst das die werbliche Kommunikation ? Reinhard Zoffel ist Kommunikationsstratege und Berater. Er hat mit seinen Partner in den vergangenen Jahren annähernd eine Million Euro in Forschung und Entwicklung investiert um genau diese Frage zu beantworten. Hier einige seiner Thesen:

Der Machtverlust


Die Generation Z treibt alte Machthaber nicht nur mit ihren Klimaforderungen vor sich her und die Generation Y hilft kräftig mit. Aber wie ist es möglich, dass heute Minderjährige den Großen derart
das Fürchten lehren?

Die Noch-Machthaber haben die Dynamik moderner Kommunikation, den Machtverlust ihrer geliebten alten Medien und die Auswirkungen der Medienwirkung in postfaktischen Zeiten dramatisch unterschätzt.

Warum ist diese Entwicklung entstanden


In unseren postfaktischen Zeiten, haben nicht nur die Jungen das Vertrauen in die Eliten verloren. Bei ihrer Suche nach Wahrheit, Inhalt und Werten nehmen die nachfolgenden Generationen daher das Zepter des Handelns selbst in die Hand.
Hinzu kommt, sie erwarten, dass jeder der zur Elite gehört auch seinen Beitrag für die Gesellschaft leistet.

Das bedeutet laut Zoffel für Unternehmen:


“Wer heute zur Elite gehört aber, seinem Wirken keinen Sinn gibt, um auch die Gesellschaft einen Schritt weiter zu bringen, wird in naher Zukunft kein Teil dieser Elite mehr sein.” Diese Erwartungen gelten im Besonderen für Marken und Unternehmen, denn sie werden als ein wesentlicher Teil unserer Eliten gesehen.


Zeitgemäße Kommunikation steht also vor großen Herausforderungen. Aber auch vor große Chancen selbst für kleine Budgets. Denn mutige Unternehmenskommunikation eröffnet ungeahnte neue Möglichkeiten.

Zoffels Angebot


Mit seinem herausragenden KnowHow aus aktueller Forschung und langjähriger Erfahrung kann Zoffel als Berater wertvolle Impulse in Ihr Unternehmen bringen. Von der Personalentwicklung, über die (Neu-) Positionierung, die Kampagnenplanung hin bis hin zur Kampagnenumsetzung gibt es neue Wege die Sie überraschen werden.

Weitere Infos finden Sie hier.

(Entgeltliche Einschaltung)