Baukosten

Der Goldpreis der Handwerker

Handwerk hat goldenen Boden. Glänzend ist daran aber nichts. Jedenfalls nicht für den Kunden.

Von
Baukosten Handwerker Inflation Fachkräftemangel Deutschland

Dass Bauen in Deutschland immer teurer wird, ist kein Geheimnis. Wie rasant die Preise am Bau zuletzt stiegen, war allerdings doch für viele eine Überraschung. Noch dazu gibt es derzeit allen Grund zur Annahme, dass diese Kostenexplosion erst der Anfang von Schlimmerem ist. Wie die aktuellen Daten des Statistischen Bundesamts zeigen, ist die Steigerung vor allem im Wohnbau zu bemerken. Von Januar auf Februar allein stiegen die Baukosten hier um vier Prozent. Das treibt in weiterer Folge auch die Mieten für Wohnungen – und mittlerweile auch schon für Gewerbeflächen – in die Höhe. 

Schuld daran ist die Handwerker-Inflation. Aufschläge von 20 Prozent sind derzeit fast schon Usus. Denn wenn die Baufirmen einfach nicht mehr Kapazitäten haben, können sie für die noch vorhandenen Handwerker natürlich einiges verlangen. Besonderer Mangel herrscht bei Vorarbeiten und im Rohbau. 

Wachsende Gräben

Gleichzeitig nimmt der Bedarf an neuen Wohnungen in den deutschen Städten alles andere als ab. Die Schere zwischen Nachfrage und Angebot geht somit immer weiter auseinander. Und die Baupreise steigen in Deutschland doppelt so schnell wie andere Verbraucherpreise. 

Folgen Sie Solid auch auf Facebook: https://www.facebook.com/solidbau

Verwandte tecfindr-Einträge