Österreich

Delta Lab 2021 - BIM-News und VR

Neuheiten in den Bereichen Digitalisierung & BIM sowie eine virtuelle Tour durch aktuelle Projekte standen am Programm.

Delta Österreich Digitalisierung

Arnold Koller veranschaulichte die Entwicklung und Herausforderungen der Digitalisierung und erklärte, wie das Common Data Environment Datenpool in Bauprojekten eine strukturierte Ablage und durchgängige Prozesse für Auftraggeber:innen schafft.

Die zahlreichen Vorteile beim Einsatz von BIM in der Planung wurden von Sabrina Schubert vorgestellt. Eine große Visualisierungskraft durch das 3D-Modell sowie ein verbessertes Risikomanagement und die Möglichkeit der Nutzung des „digitalen Zwillings“ für den Betrieb eines Gebäudes waren nur einige davon.

Stefan Stockinger sprach nicht nur über seine Vision einer nachhaltigen Zukunft im Bauwesen, sondern präsentierte konkrete Handlungsfelder und Möglichkeiten. Vorzeigeprojekte wie das Ilse Wallentin Haus der BOKU dienten als Beispiel, wie dies erfolgreich umgesetzt werden kann.

White Paper zum Thema

Zum Ausklang des Abends gab es nicht nur einen gemütlichen Austausch beim Flying Dinner und die atemberaubende Aussicht auf Wien, sondern auch inspirierende Live-Vorführungen der digitalen Möglichkeiten mit der VR-Brille. (PM)