Modern

Das Flachdach als Gestaltungsraum

Die zeitgenössische Architektur hat dem Flachdach bereits seit vielen Jahren zum Durchbruch verholfen. Dachfensterhersteller FAKRO bietet dafür eine breite Auswahl an Flachdachfenstern.

In der Industrie und beim Gewerbebau sind Flachdächer seit langer Zeit gang und gäbe. Heute tritt das Flachdach dem Steildach auch im Wohnbau immer öfters in Konkurrenz. Wenngleich Flachdächer wartungsintensiver sind, bieten sie viele Vorteile und erlauben architektonische Gestaltungsmöglichkeiten. Auf begehbaren Flachdächern werden gerne Gründächer oder Dachterrassen realisiert und mit Photovoltaik- oder Solaranlagen ausgestattet. Außerdem bieten flache Dächer eine optimale Nutzung des Innenraums, da keine Dachschrägen vorhanden sind.

Lichtkuppeln waren gestern

Bei den FAKRO Flachdachfenstern Typ G und Typ F wird die herkömmliche Kuppel durch eine flache, gehärtete und wärmeisolierte Glasscheibe ersetzt. Das hat viele Vorteile: Auf den ersten Blick erkennbar ist die ästhetische Komponente, denn das Flachdachfenster kann harmonisch in die Gestaltung von Dachterrassen und Flachdächern – mit einem zusätzlichen Aufsetzkranz auch in Gründächer – integriert werden. Die plane Oberfläche ermöglicht das Installieren von Netzmarkisen als Hitzeschutz an der Außenseite. Die elektrisch gesteuerten Flachdachfenster DEG und DEF sind mit einem Regensensor ausgestattet, der das geöffnete Fenster bei Regen automatisch schließt. Einsetzbar sind die Flachdachfenster bei Dachneigungen von 2–15°. Neben elf Standardgrößen sind sie auch in Sonderformaten bis zu einer maximalen Größe von 120 x 220 cm erhältlich. Wählt man das Flachdachfenster mit einer Vierfach-Isolierverglasung, so ist dieses auch für Passiv-oder Niedrigenergiehäuser geeignet.

Begehbare Dächer, begehbare Fenster

Das begehbare Flachdachfenster DXW kann bodenbündig in die Deckung von Dachterrassen und Flachdächern eingebaut werden. Das bedeutet: viel Licht von oben bei gleichzeitig sicherer Nutzbarkeit des Flachdachs bzw. der Dachterrasse. Die Außenscheibe weist rutschhemmende Eigenschaften auf, was für einen sicheren Auftritt sorgt. Aus Sicherheitsgründen kann dieses Fenster jedoch nicht geöffnet werden. Für die begehbare Variante ist innen- und außenliegender Sonnenschutz begrenzt möglich. Gefertigt werden die Flachdachfenster aus weißen PVC-Mehrkammerprofilen, die teilweise aus recyceltem Rohmaterial und zur optimalen Wärmedämmung mit EPS-Dämmung gefüllt sind. Mit einem Wärmedurchgangskoeffizienten von Uw = 0,7 Wm2K setzt das begehbare Flachdachfenster DXW einen Benchmark in Sachen Energieeffizienz und kann in Niedrigenergie- und Passivhäusern zum Einsatz kommen.

Farbenfrohe RAL-Farbpalette

Die „Colourline“-Ausführung von FAKRO bietet über 200 Farben aus der RAL Classic Palette und ermöglicht die Umsetzung besonders anspruchsvoller Bauvorhaben. Ob Aluminium-Look oder extravagante, knallige Farbtöne – jedes Fenster erhält so eine persönliche Note und unterstreicht die Individualität des Gebäudes.

Mehr Informationen finden Sie hier.

(Entgeltliche Einschaltung)