Rekordleistung

Bohrmaschinen-Weltrekord im Brenner Basistunnel

Was das Erreichen der 10.000-Meter-Marke im Basistunnel bedeutet. Für die Maschine, die Arbeiter und das Buch der Rekorde. Mit Video!

Von

Tunnelrekorde haben nicht immer etwas mit der Länge zu tun. Manchmal auch mit Geschwindigkeiten. Im Brenner Basistunnel arbeitet sich die Tunnelbohrmaschine im Weltrekordtempo durch das Gestein.

Innerhalb von 24 Stunden schaffte es die Bohrmaschine durch 61 Meter Gestein. Das bedeutet Weltrekord. So konnte sie in den letzten zweieinhalb Jahren 10.000 Meter im Erkundungsstollen Ahrental ausbrechen.

Das Erreichen dieser Marke spricht auch für den gekonnten Umgang mit der Maschine. Die höchste Effizienz kann nur durch das „respektvolle Zusammenspiel von Berg, Werkzeug und Mensch“ funktionieren, meint Konrad Bergmeister, Vorstand von BBT SE. Jetzt hat die Grippermaschine noch 5000 Meter bis zum Ziel in Pfons vor sich. Damit rechnet man nächstes Frühjahr. 

https://www.youtube.com/watch?v=CL005t0eGE4

Das bauausführende Konsortium aus Strabag und Salini-Impregilo freut sich auch aus einem anderen Grund über das Erreichen der 10.000-Meter-Marke. Damit wurden nämlich zwei Drittel des Tunnels ohne schwere Arbeitsunfälle gebohrt.

Folgen Sie Solid auch auf Facebook: https://www.facebook.com/solidbau

Verwandte tecfindr-Einträge