Köpfe & Karrieren

BIM- und TGA-Experte neu im ATP-Vorstand

Mit Thilo Ebert holt ATP architekten ingenieure einen ausgewiesenen Fachmann der Technischen Gebäudeausrüstung in den Vorstand.

ATP Karriere

Thilo Ebert lehrt seit 2016 als Professor für Nachhaltiges Bauen an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in München und gilt als Experte für Building Information Modeling (BIM). Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte im Bereich der Gebäudetechnologie und des klimagerechten, energieeffizienten Bauens bzw. Betreibens widmet er ganzheitlichen Planungslösungen, der Optimierung und Qualitätssicherung von Planungsprozessen sowie der Steigerung der Wirtschaftlichkeit in der TGA.

„Ich bin überzeugt, dass wir heute insbesondere durch eine Integrale Planung mit BIM die notwendige Verantwortung gegenüber zukünftigen Generationen übernehmen können“, so der ATP-Neo-Vorstand. „Umso mehr freut es mich, dass ich diese Zukunft nun im Vorstand eines Unternehmens mitgestalten kann, das diese Verantwortung seit langem verinnerlicht hat.“

Thilo Ebert studierte Versorgungstechnik an der Hochschule München (1993). Nach einer Reihe von leitenden Funktionen in internationalen Architektur- und Ingenieurbüros zeichnete er von 2006 bis 2013 als geschäftsführender Gesellschafter der Ebert Consulting Group, München, und als Vice President der Tochtergesellschaft Ebert & Baumann Inc., Washington DC, für die operative Abwicklung zahlreicher Großprojekte verantwortlich. Zu seinen Referenzprojekten aus dieser Zeit zählt etwa die Verantwortung der TGA-Planung für den Neubau der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main. Als BIM-Direktor und Technical Competence Leader der Ingenieurgesellschaft WSP Deutschland AG verantwortete Ebert die Einführung der BIM-Methodik an deutschen Standorten sowie die Entwicklung von Kernprozessen für Qualitätsmanagement.