Von Brüssel über Gorbach zur Asfinag

Von
ASFINAG Österreich Infrastruktur Interview Hartwig Hufnagl

Hartwig Hufnagl (43) hat seit 15 Jahren intensiv mit dem Thema Verkehr und Infrastruktur zu tun.

Der gebürtige Oberösterreicher Hufnagl war als Trainee der Industriellenvereinigung zwei Jahre im Europäischen Parlament in Brüssel und arbeitete von 2004 bis 2006 Referent für Infrastruktur, Verkehrsrecht und Verkehrssicherheit im Kabinett von Verkehrsminister und Vizekanzler Hubert Gorbach (FPÖ). Ab Oktober 2006 war er bei der Asfinag, zunächst in der Konzernsteuerung, dann zwei Jahre als Assistent von Vorstandsdirektor Alois Schedl.

Von 2009 bis Ende 2017 war er mit dem Betrieb des österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßennetzes befasst. Anfang 2018 wurde er stellvertretender Kabinetts-Chef bei Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ).

Seit 1.2.2019 ist Hufnagl Vorstandsdirekter (COO) der Asfinag. Er folgte in dieser Funktion Karin Zipperer, die im November 2018 nach kurzer Amtszeit überraschend ausgeschieden war.

Verwandte tecfindr-Einträge